Die Galvano Wullimann AG

Galvano Wullimann ist ein leistungsstarker und verlässlicher Beschichter für funktionelle und dekorative Oberflächen. Unser Dienstleistungsspektrum umfasst hochwertige Beschichtungen von metallischen Klein-, Massen- und Gestellteilen mit einem Schwerpunkt auf Verbindungselementen, Stanz- und Konstruktionsteilen.

Mit über 60-jähriger Tradition und Erfahrung ist Galvano Wullimann ein kompetenter Partner der Industrie und bedient heute namhafte Kunden in der Automobilbranche, der Bau-, Beschlags- Möbelindustrie sowie im Metall- und Maschinenbau.

Galvano Wullimann AG

Galvano Wullimann AG

Galvano Wullimann AG

Galvano Wullimann AG

Branchen

Wir gehen auf Kundenbedürfnisse in verschiedenen Branchen ein und finden individuelle Lösungen.
Wir beschichten für folgende Branchen:

  • Bau- und Beschlägeindustrie
  • Maschinenbau
  • Medizinaltechnik
  • Stahlrohrmöbelindustrie
  • Automobilindustrie
  • Stanzerei- und Décolletage Betriebe

Unser Anlagenpark

Uns stehen 10 Grossanlagen für die Veredelung von Metallen zu Verfügung. Die Produktmenge liegt zwischen 10 - 30 Tonnen pro Tag.

Trommelanlagen

Computergesteuerte, vollautomatische Trommelanlage für Chargen von 30 - 80 kg
Trommelaggregate, die sich für die Galvanisierung grösserer Mengen von Massenartikeln als besonders geeignet erwiesen haben, sind perforierte runde oder vieleckige Trommeln, die sich in Schrägstellung um ihre Rotationsachse drehen. In ihnen können gleichartige Kleinteile, die leicht abrollen und gegen intensives Umwälzen unempfindlich sind, galvanisiert werden. Die Beschickung der Trommel mit mechanisch oder chemisch vorbehandelten Kleinteilen erfolgt ausserhalb des Elektrolyten. Zu den Vorteilen zählt die im Vergleich zu Gestellware gleichmässigere Schichtdickenverteilung, meist geringere Kosten und je nach Verfahren gleichmässigere Optik. Durch das Be- und Entladen der Trommel und der permanenten Reibung können Kanten und Aussengewinde nach der Beschichtung Deformationen aufweisen.

Gestellanlagen

Computergesteuerte, vollautomatische Gestellanlage für die Beschichtung von Stahlteilen
Fertigteile oder Halbzeuge, die sich wegen ihrer Grösse, Geometrie oder individuellen Konstruktion nicht als Schüttgut galvanisieren lassen, werden auf Gestellen, d. h. speziellen Einhängevorrichtungen befestigt und ihrem Material entsprechend mit einem flexiblen oder festen Arbeitsprogramm vorbehandelt, galvanisiert und erforderlichenfalls auch nachbehandelt. Man spricht auch von Stückgalvanisierung. Die Aufhängung der Teile am Gestell erfolgt manuell, danach werden die Gestelle von Hand über die Behandlungsbäder transportiert.

Galvano Wullimann AG

Galvano Wullimann AG

Galvano Wullimann AG

Galvano Wullimann AG

Über 70 Jahre Metallveredelung in Selzach

  • 2019

    Ergänzung des Phosphatierens mit Dickschichtphosphatierung

  • 2018

    Einführung von Zink-Nickel schwarz als neues Verfahren

  • 2016

    Umstellung auf Chrom VI – freies dekoratives Verchromen

  • 2014

    Etablierung Zink – Nickel als Gestellware im Grossformat

  • 2009

    Übernahme der Firma durch die heutigen Besitzer

  • 1991

    Neubau Produktionshalle für Zink und Zinklegierungen ca. 3'000m2

  • 1984

    Bauerweiterung und Einrichtung Ni-Cr-Automat für USM-Produktion. Damals war dies die grösste Ni-Cr-Anlage der Schweiz

  • 1970

    Bezug Galvanik-Neubau im neu erschlossenen Industriegebiet in Selzach

  • 1946

    Gründung durch Walter Wullimann als Ein-Mann-Betrieb in einem Keller eines Einfamilienhauses